Körung vom 3. März 2018

„Unique“ bei der Richterbewertung

Am Samstag 3. März wurden in Wolfwil anlässlich der Körung 3 BBS vorgeführt, davon ein Rekurs.

Der überraschend viele Schnee erschwerte das Aufstellen des Wesensparcours. Mit Hilfe einer Schneeschaufel konnte dem jedoch abgeholfen werden. Ansonsten war das Wetter den ganzen Morgen grau in grau.

Im Verlaufe des Morgens trafen wieder zahlreiche interessierte Zuschauer als Beobachter ein.

Als Richter für das Exterieur und den Rekurs amtete einmal mehr Hans Ulrich Häberli, der von Ringsekretärin Romi L’Eplattenier unterstützt wurde. Die Verhaltensbeurteilung des Rüden und der Hündin erfolgte wiederum durch Charles Freivogel. Die Rekurshündin konnte leider nicht bestehen. Ebenso dabei waren ZKK-Mitglieder Gabi Frei und Bea Bregante, welche wie immer die gesamte Administration bewältigten. Der Vorstand war dieses Mal vor allem aus gesundheitlichen Gründen reduziert.

„Ninja“ beim Beginn des Parcours

Zur Importbegutachtung wurden keine Hunde vorgeführt.

Die zur Körung vorgeführten BBS haben beide  bestanden. HIER>> geht es zu den Resultaten.

Ein Dankeschön geht an die Richter, Funktionäre und treuen Helfer/innen, die sich stets um einen reibungslosen Ablauf bemühen.

Für die Verpflegung sorgte Monika Ettlin, die das „reguläre“ Küchenteam bestens vertrat. Herzlichen Dank.

 

Termin für die nächste Körung/Importbegutachtung in Wolfwil:
3. November 2018 

 

Herzlichen Dank an Gabi Frei-Dora und Daniela von Flüe für die übermittelten Fotos.